Neuhausen am Rheinfall SH: Polizei stoppt Auto mit schneebedeckter Frontscheibe

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am frühen Montagmorgen (09.01.2017) ist der Schaffhauser Polizei in Neuhausen am Rheinfall ein fahrendes Auto aufgefallen, dessen Frontscheibe so stark mit Schnee bzw. Eis bedeckt war, dass die Sicht des Lenkers nach vorne nicht gewährleistet war.

Der Autofahrer wird sich hierfür vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

Um 06.30 Uhr am Montagmorgen (09.01.2017) fuhr ein 46-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Zentralstrasse in Neuhausen am Rheinfall. Dabei fiel das Fahrzeug aufgrund seiner durch Schnee und Eis bedeckten Frontscheibe einer Patrouille der Schaffhauser Polizei auf. Das Auto konnte in der Folge angehalten und kontrolliert werden. Die Frontscheibe des Personenwagens war derart von Schnee und Eis bedeckt, dass der Lenker keine freie Sicht auf die Strasse oder andere Verkehrsteilnehmer hatte.

Der fehlbare Personenwagenlenker muss sich vor der Staatsanwaltschaft Schaffhausen verantworten.



Die Schaffhauser Polizei weist darauf hin, dass Fahrzeuge vor Fahrtantritt so von Schnee und Eis befreit werden müssen, dass eine einwandfreie Sicht nach vorne wie auch zu beiden Seiten gewährleistet ist.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbilder: Schaffhauser Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Neuhausen am Rheinfall SH: Polizei stoppt Auto mit schneebedeckter Frontscheibe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.