Altdorf UR: Zwei Personen bei Auffahrkollision verletzt

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Aufgrund der Sperrung des Seelisbergtunnels kam es am Dienstag, 10. Januar 2017, kurz vor 12.00 Uhr, auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Nord zu einer stehenden Kolonne.

Der Lenker eines Lieferwagens mit deutschen Kontrollschildern fuhr auf der Normalspur und erkannte gemäss eigener Aussage die stehende Kolonne zu spät.

Er versuchte kurz vor der Kollision die Kolonne auf der Normalspur zu überholen. Zur selben Zeit befand sich ein unbekannter Personenwagen auf gleicher Höhe auf der Überholspur und verhinderte das Überholmanöver des Lieferwagens. Der Lieferwagen kollidierte in der Folge mit dem Heck des auf der Normalspur stehenden Sattelmotorfahrzeuges mit italienischen Kontrollschildern.

Der Fahrzeuglenker des Lieferwagens und der des Sattelmotorfahrzeuges wurden mit dem Rettungsdienst Uri ins Kantonspital überführt. Sie konnten das Spital zwischenzeitlich wieder verlassen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 35’000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Artikelbild: © Kantonspolizei Uri

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Altdorf UR: Zwei Personen bei Auffahrkollision verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.