Illighausen TG: Auf vereister Strasse auf die Gegenfahrbahn geraten – Lenkerin verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einem Verkehrsunfall in Illighausen musste am Freitagmorgen eine Person mittelschwer verletzt ins Spital gebracht werden.

Eine 34-jährige Autofahrerin war kurz nach 6.30 Uhr auf der Hauptstrasse von Birwinken in Richtung Illighausen unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau geriet das Fahrzeug auf der vereisten Strasse auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto einer 57-jährigen Lenkerin.

Die 34-Jährige wurde beim Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Stützpunktfeuerwehr Kreuzlingen aus dem Auto befreit werden. Sie wurde mit mittelschweren Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Strasse kurzzeitig gesperrt werden. Es entstand Sachschaden von rund 50’000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Farknot Architect – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Illighausen TG: Auf vereister Strasse auf die Gegenfahrbahn geraten – Lenkerin verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.