Kreuzlingen TG: Betrunkener Deutscher aufgefahren

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am Donnerstag in Kreuzlingen eine Auffahrkollision.

Verletzt wurde niemand.

Eine 26-jährige Autolenkerin fuhr kurz nach 14.15 Uhr auf der Hafenstrasse in Richtung Hafenbahnhof. Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau musste sie beim Kreisel am Hafenbahnhof anhalten. Ein nachfolgender 77-jähriger Autofahrer bemerkte dies zu spät und prallte in das Heck des Autos. Die Beteiligten blieben unverletzt, es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Während der Unfallaufnahme bemerkte der Polizist beim 77-jährigen Deutschen Alkoholmundgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,54 mg/l. Da aus medizinischen Gründen keine Atemalkoholprobe möglich war, wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen eine Blutprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde eingezogen.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Skalapendra – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kreuzlingen TG: Betrunkener Deutscher aufgefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.