Remetschwil AG: Volvo kollidiert mit Jaguar – Zeugen gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern Morgen kollidierte eine Volvo-Fahrerin mit einem Jaguar. Verletzt wurde niemand.

An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Am Donnerstag, 12. Januar 2017, um 8.15 Uhr, fuhr ein 60-Jähriger mit einem Jaguar auf der Hauptstrasse von Remetschwil in Richtung Oberrohrdorf. Dabei kam ihm ein unbekannter Lieferwagen entgegen. Dieser geriet auf die Fahrbahn des Jaguar-Fahrers, worauf der 60-Jährig auswich. Nachfolgend kam eine 53-Jährige mit einem Volvo aus noch unbekannten Gründen ebenfalls auf die Fahrbahn des Jaguar-Fahrers, worauf es zwischen den beiden Fahrzeugen zur seitlichen Kollision kam. Anschliessend prallte der Jaguar in einen Elektroverteilkasten.

Es wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden.

Zur Klärung der genauen Unfallumstände ordnete die Staatsanwaltschaft Baden bei der 53-jährigen Autofahrerin eine Blut- und Urinprobe an. Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht den Lieferwagenfahrer sowie Zeugen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Vasya Kobelev – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Remetschwil AG: Volvo kollidiert mit Jaguar – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.