Stans NW: Innert einer Stunde drei Verkehrsunfälle

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag, 13.01.2017, zirka 12:35 Uhr, erhielt die Kantonspolizei innert kürzester Zeit die Meldung über 3 Verkehrsunfälle in den Gemeinden Stans, Stansstad und Buochs.

Bei den Unfällen wurden keine Personen verletzt.


Am Mittag erhielt die Kantonspolizei Nidwalden zwischen 12:35 Uhr und 13:35 Uhr die Meldung von 3 verschiedenen Verkehrsunfällen im Einsatzgebiet. Zu diesem Zeitpunkt herrschten Winterliche Strassenverhältnisse. In Stansstad fuhr ein Fahrzeuglenker auf der Bürgenstockstrasse talwärts und kollidierte auf der schneebedeckten Fahrbahn mit der Felswand. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppdienst abtransportiert werden.

Zeitgleich kam es in Stans, Ennetbürgerstrasse, im Bereich der Verzweigung Pilatus Flugzeug-werke, zwischen zwei Personenwagen zu einer rechtwinkligen Kollision. Ein Fahrzeug musste durch den Abschleppdienst abtransportiert werden.

Etwas später kam es auf der Autobahn A2 in Buochs, Fahrtrichtung Norden, unmittelbar vor der Baustelle zu einer Streifkollision zwischen einem Personen- und Lastwagen.

 

Quelle: Kapo Nidwalden
Artikelbild: Symbolbild © sevenMaps7 – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stans NW: Innert einer Stunde drei Verkehrsunfälle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.