Kanton St.Gallen: 24 Winterunfälle von Donnerstag auf Freitag

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Von Donnerstag auf Freitag (13.01.2017), in der Zeit zwischen 7 Uhr und 23 Uhr, ist die Kantonspolizei St.Gallen in rund 24 Fällen an Strassenverkehrsunfälle ausgerückt.

Diese waren meist auf die nicht angepasste Geschwindigkeit an die Strassenverhältnisse aber auch auf zu geringe Abstände zurückzuführen.










Einzelne Fahrzeuge waren zudem mit einem ungenügendem Reifenprofil unterwegs. Verreiste Streckenabschnitte führten zudem zu Staus, da Fahrzeuge stecken blieben.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bilder: © Kapo St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton St.Gallen: 24 Winterunfälle von Donnerstag auf Freitag

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.