Diverse Einbruchsdelikte im Fürstentum Liechtenstein

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Diverse Einbruchsdelikte im Fürstentum Liechtenstein
Jetzt bewerten!

Im Fürstentum Liechtenstein kam es am Freitag (13.01.2017) und Samstag (14. Januar 2017) zu diversen Einbrüchen und Einbruchsversuchen.

Hier die Meldungen.

Eschen: Einbrecher stehlen Goldvreneli

Im Zeitraum vom Freitag 13.01.2017, ca. 09:30 Uhr, bis Samstag 14.01.2017, ca. 14:00 Uhr, verübte eine unbekannte Täterschaft einen Einbruchdiebstahl bei einem Einfamilienhaus in Eschen, „Rofenberg“.

Dabei hebelte die Täterschaft ein  Küchenfenster auf. In der Folge begab sich die Täterschaft ins Innere des Einfamilienhauses und durchsuchte sämtliche Räumlichkeiten. Die Einbrecher entwendeten u.a. einen Laptop sowie mehrere Goldvreneli und diverse Schmuckstücke im Gesamtwert von ca. CHF 6’000.–.

Vaduz: Einbrecher werden gestört

Am Samstag 14.01.2017, um ca. 17:50 Uhr, versuchten Einbrecher in Vaduz, „Bartlegrosch“, eine Terrassentüre einzuschlagen, nachdem sie vorher einen Bewegungsmelder beschädigten. Nachdem die Bewohner auf den Lärm aufmerksam wurden und weitere Bewegungsmelder die Beleuchtung aktivierten, liess die Täterschaft vom Vorhaben ab und flüchtete in unbekannte Richtung. Entwendet wurde nichts. Durch den versuchten Einbruchdiebstahl entstand ein Gesamtsachschaden in der Höhe von ca. CHF 2250.–.

Schaan: Balkontüre aufgebrochen

Eine unbekannte Täterschaft begab sich in der Zeit zwischen Samstag 14. Januar 2017, ca. 19:30 Uhr, und Sonntag 15. Januar 2017, ca. 09:10 Uhr, zum einem Einfamilienhaus in der „Tröxlegass“ in Schaan. Dort begab sich die Täterschaft zur Terrasse auf der Westseite des Einfamilienhauses, wo sie mit einem unbekannten Flachwerkzeug die Balkontür des Wohnzimmers auf wuchtete. Da der Inhaber immer noch in den Ferien ist, konnte das Deliktsgut noch nicht bestimmt werden.

Schaan: Einbrecher erbeuten Schmuck und Uhren

Eine unbekannte Täterschaft begab sich in der Zeit zwischen Samstag 14. Januar 2017, ca. 10:00 Uhr, und Sonntag 15. Januar 2017, ca. 12:00 Uhr, zu einem Einfamilienhaus „im Duxer“ in Schaan. Auch dort gelangten die Einbrecher über eine aufgebrochene Balkontüre ins Wohnzimmer.

Die Täterschaft entwendete u.a. zwei Herrenarmbanduhren und  Schmuck. Der bislang bekannte Vermögensbetrag  beläuft sich auf ca. CHF 5’000.–.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Artikelbild: Einbruchsdiebstahl „im Duxer“ in Schaan (© Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein)



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Diverse Einbruchsdelikte im Fürstentum Liechtenstein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.