Gossau SG: Frontalkollision fordert acht verletzte Personen – Rega-Einsatz (Video)

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag (15.01.2017), um 09:40 Uhr, sind auf der Bischofszellerstrasse zwei Autos kollidiert.

Dabei wurden sieben Personen verletzt, eine davon schwer.





Ein 27-Jähriger fuhr mit seinem Auto von Gossau in Richtung Arnegg. In einer langgezogenen Linkskurve geriet sein Auto auf die Gegenfahrbahn und prallte mit der rechten Fahrzeugseite in die Front eines entgegenkommenden Autos. Das Auto des 27-Jährigen fuhr danach das linksseitige Wiesenbord hinab, wo es zum Stillstand kam. Der 27-Jährige wurde im Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste durch die Feuerwehr gerettet werden. Die avisierte Rega flog ihn hernach ins Spital. Im anderen Auto befanden sich zwei 49-jährige Männer und vier Kinder im Alter zwischen 12 und 16 Jahren. Die zwei Erwachsenen und die vier Kinder klagten über Schmerzen. Sie alle wurden durch den Rettungsdienst ebenfalls ins Spital verbracht.



Die beiden Autos wurden total beschädigt. Die Bischofszellerstrasse musste für die Unfallaufnahme bis um 12 Uhr gesperrt werden. Im Einsatz standen nebst unseren Patrouillen die Feuerwehr Gossau, mehrere Rettungsteams und die Rega.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bilder: © Kapo St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Gossau SG: Frontalkollision fordert acht verletzte Personen – Rega-Einsatz (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.