Meggen LU: Unbekannte lassen Knallkörper in WC-Schüsseln detonieren

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Meggen LU: Unbekannte lassen Knallkörper in WC-Schüsseln detonieren
Jetzt bewerten!

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte in Meggen vermutlich Knallkörper in WC-Schüsseln detonieren lassen. Dabei entstand grosser Sachschaden an drei WC-Anlagen und Gebäudeeinrichtungen. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen

Am Wochenende vom 14. auf 15.01.2017 haben Unbekannte vermutlich Knallkörper in WC-Schüsseln detonieren lassen. Dabei wurden die WC-Schüsseln total zerstört und Gebäudeeinrichtung beschädigt.

Von den Sachbeschädigungen betroffen waren die WC-Anlagen am Fridolin Hofer Platz, beim Segelboothafen und beim Spielplatz Tschädigen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.




Zeugen welche verdächtige Feststellungen gemacht haben oder Hinweise auf die unbekannte Täterschaft machen können, werden gebeten sich bei der Luzerner Polizei zu melden. Telefon 041 248 81 17

 

Quelle: Luzerner Polizei
Artikelbild: TheModernCanvas – shutterstock.com
Andere Bilder: Luzerner Polizei



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Meggen LU: Unbekannte lassen Knallkörper in WC-Schüsseln detonieren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.