Helfen Antibiotika? Selbst-Test bei Erkältungskrankheiten

19.01.2017 |  Von  |  Gesundheit, News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Antibiotika gehören zu den wichtigsten Arzneimitteln der modernen Medizin. Ihr Einsatz ist bei bakteriellen Erkrankungen aller Art sinnvoll und erweist sich bei den meisten Patienten als wirkungsvollste Massnahme gegen Infektionen aller Art. Allerdings wirken Antibiotika ausschliesslich gegen Bakterien, Viren werden von ihnen nicht bekämpft.

Um schnell eine geeignete Behandlung einzuleiten und den Körper nicht unnötig zu belasten, lässt sich heutzutage mit einem einfachen Selbsttest die Wirksamkeit von Antibiotika überprüfen.

Die Wirkungsweise von Antibiotika verstehen

Natürliche Antibiotika sind Stoffwechselprodukte, die durch Bakterien oder Pilze entstehen. In der modernen Medizin hat sich die synthetische Herstellung dieser Arzneimittel etabliert, die gegen eine Vielzahl von Mikroorganismen vorgehen. Ziel hierbei ist die Abtötung von Bakterien, die als Überträger von Krankheiten gefürchtet werden. Neben der Anwendung als Medizin für den Menschen bei bakteriellen Entzündungen aller Art ist der Einsatz von Antibiotika auch in der Tierzucht etabliert.

Je nach Art des Antibiotikums reicht bereits eine geringe Dosis aus, um das Wachstum einer Vielzahl von Bakterien zu hemmen. Auch wenn der moderne Mensch immer häufiger Resistenzen gegen einzelne Antibiotika zeigt – beispielsweise durch den Fleischverzehr – bleiben diese Arzneimittel eine der wirksamsten Massnahmen gegen Bakterien. Viren, Pilze, Würmer und ähnliche Schädlinge, die den menschlichen Organismus befallen, werden von diesen Mikroorganismen jedoch nicht bekämpft. Hier ist eine Behandlung mit Paracetamol und anderen Präparaten der richtige Weg.


Anzeige

Logo drogi.ch

drogi gmbh

Drogerie Giger

Hauptstrasse 75 (früher: Neuheim)

Postfach 136

CH-6182 Escholzmatt

+41 (0) 41 486 22 33 (Tel.)

+41 (0) 41 486 10 49 (Fax)

mail@drogi.ch (Mail)

www.drogi.ch (Shop)



Bakterien oder Viren als Ursache schnell erkennen

Durch die spezifische Wirksamkeit der Antibiotika gilt es, bei einer vorliegenden Erkrankung die Ursache schnell abzuklären. Wird eine Krankheit oder Entzündung viral verursacht, ist die Gabe eines Antibiotikums nicht nur nutzlos. Eventuell wird der Organismus durch die Einnahme noch stärker belastet, da nützliche Bakterien durch die Gabe zerstört werden und das Immunsystem eine zusätzliche Aufgabe zu bewältigen hat. Über Jahrzehnte hinweg war es alleine Ärzten möglich, die Ursache der Erkrankung eindeutig zu bestimmen. Mittlerweile stehen Selbsttests bereit, um bequem zu Hause die Art des Befalls zu ermitteln und sofort die richtigen Massnahmen einzuleiten.

Ein sinnvoller Einsatz solcher Tests ergibt sich bei klassischen Entzündungen, die innerlich wie äusserlich vorliegen können. Auch bei plötzlichen allergischen Reaktionen zeigen Tests, ob die Symptome aufgrund einer rasanten Ausbreitung von Bakterien auftreten. Wird bereits eine Therapie mit Antibiotika durchführt, leisten die Selbsttests einen Beitrag zur Überprüfung des Heilungsfortschritts. Im Laufe mehrerer Tage mehrfach angewendet, lässt sich mit ihrer Hilfe überprüfen, ob das gereichte Antibiotikum anschlägt oder andere Mikroorganismus angewendet werden müssen.

Einfache Überprüfung der Wirksamkeit zu Hause

Über die Jahre haben sich verschiedene Lösungen zum Selbsttest wie Veroval etabliert. Diese liefert nach wenigen Minuten ein aussagekräftiges Ergebnis und bieten eine Sicherheit von über 95 Prozent. Laien wird die Anwendung bei klassischen Krankheitsbildern wie Erkältungen angeraten, die eine bakterielle oder virale Ursache haben können.


Bei Erkältungen die Wirksamkeit von Antibiotika testen (Bild: Andrey_Popov - shutterstock.com)

Bei Erkältungen die Wirksamkeit von Antibiotika testen (Bild: Andrey_Popov – shutterstock.com)


Die Tests ersetzen selbstverständlich nicht den Besuch beim Arzt. Allerdings werden sie zu einem wertvollen Indikator, wie eine abgestimmte Therapie aussehen sollte. Auch wenn Präparate wie Veroval primär für Erkältungskrankheiten beworben werden, sind sie auch für andere Symptome mit immunologischem oder allergischem Hintergrund anwendbar. Erfahrene Marken wie Veroval führen weitere Selbsttests vom Eisenmangel bis zur Ermittlung der Zeugungsfähigkeit bereit.

 

Artikelbild: perfectlab – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Helfen Antibiotika? Selbst-Test bei Erkältungskrankheiten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.