Islikon TG: Mann aus dem Sudan greift Frau zwischen die Beine

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Thurgau hat einen 25-jährigen Mann festgenommen, der am Mittwochabend am Bahnhof in Islikon eine Frau angegriffen und sexuell angegangen hat.

Die 19-jährige Frau befand sich kurz vor 22.30 Uhr in der Bahnhofunterführung und wurde vom 25-jährigen Mann von hinten angegriffen und zu Boden gerissen.

Danach fasste er der Frau zwischen die Beine. Die junge Frau wehrte sich und schrie laut um Hilfe. Drei Passanten wurden darauf aufmerksam und eilten ihr zu Hilfe. Es gelang ihnen, den Täter bis zum Eintreffen von Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau zurück zu halten.

Der 25-Jährige aus dem Sudan wurde festgenommen und inhaftiert. Die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau sind noch nicht abgeschlossen.

Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © HELLO SUNDAY – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Islikon TG: Mann aus dem Sudan greift Frau zwischen die Beine

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.