Buchs SG: 21-Jähriger fährt frontal ins Heck des Vordermannes

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag (19.01.2017), um 12:45 Uhr, ist auf der Heldaustrasse ein 21-jähriger Mann mit seinem Auto in das eines 31-Jährigen aufgefahren.

Letzterer wurde dabei leicht verletzt. An den Autos entstand Sachschaden von rund 14‘000 Franken.

Der 31-jährige Mann fuhr mit seinem Auto von Buchs Zentrum kommend in Richtung Sevelen und beabsichtigte Höhe Chickeria links auf den Parkplatz einzubiegen. Hierfür setze er den Richtungsblinker und brachte das Auto zum Stillstand. Zur selben Zeit lenkte der 21-Jährige sein Auto hinter dem des 31-Jährigen. Der 21-Jährige bemerkte dabei zu spät, dass das genannte Auto vor ihm stillstand und prallte folglich mit seinem Auto frontal ins Heck des Autos des 31-jährigen Mannes.


Bild vom Unfallwagen (Bild: © Kantonspolizei St.Gallen)

Bild vom Unfallwagen (Bild: © Kantonspolizei St.Gallen)


Dieser zog sich beim Aufprall eher leichte Verletzungen zu und wurde im Rettungswagen ins Spital gebracht. Der an den Autos entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 14‘000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbilder: © Kantonspolizei St.Gallen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Buchs SG: 21-Jähriger fährt frontal ins Heck des Vordermannes

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.