Neunkirch SH: Brand in Reihenhaus mit Sachschaden von rund 100‘000 Franken

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Freitag (20.01.2017) meldete eine Hausbewohnerin der Schaffhauser Polizei, dass ihre Liegenschaft unter Rauch stehe. Durch die sofort ausgerückte Feuerwehr wurde die junge Frau aus der Liegenschaft gerettet und der Brand gelöscht.

Am frühen Freitagmorgen (20.01.2017), um 02.30 Uhr, meldete eine 26-jährige Hausbewohnerin, dass ihre Liegenschaft an der Vordergasse in Neunkirch unter Rauch stehe und sie nicht mehr selbstständig aus dem Haus komme. In der Folge wurde die junge Frau durch die sofort ausgerückte Feuerwehr über ein Fenster im zweiten Obergeschoss gerettet und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht.

Am Reihenhaus entstand ein Sachschaden von rund hunderttausend Franken. Bei dem Brand standen die Feuerwehr Mittelklettgau – mit Unterstützung des Wehrverbandes Oberklettgau – die Rettungsdienste und die Schaffhauser Polizei mit zirka 50 Personen im Einsatz.


Löscheinsatz in Neunkirch (Bild: Schaffhauser Polizei)

Löscheinsatz in Neunkirch (Bild: Schaffhauser Polizei)


Die genaue Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Julia Dolzhenko – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Neunkirch SH: Brand in Reihenhaus mit Sachschaden von rund 100‘000 Franken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.