Pont-la-Ville FR: Auto überschlägt sich und landet auf dem Dach

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am heutigen Morgen kam es in Pont-la-Ville zu einem Selbstunfall. Die drei Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Am Freitagmorgen, um 10.10 Uhr, war ein 45-jähriger Autolenker von Pont-la-Ville Richtung Staudamm in Rossens unterwegs. Weil er die Geschwindigkeit nicht anpasste, verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Bei einer Böschung überschlug sich das Auto und landete auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach.

Der Fahrer sowie seine beiden Mitfahrer (ein 44 Jahre alter Mann und ein 10 Jahre alter Junge) blieben unverletzt. Die Fahrzeuginsassen waren zum Zeitpunkt des Unfalls angeschnallt.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Artikelbild: Kantonspolizei Freiburg

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Pont-la-Ville FR: Auto überschlägt sich und landet auf dem Dach

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.