Triesen: Betrunkener schreibt SMS und verunfallt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Mittwochabend kam es in Triesen zu einem Verkehrsunfall mit drei Autos, verletzt wurde niemand. Ein Fahrzeuglenker fuhr um 23:35 Uhr in nicht fahrfähigem Zustand auf der Landstrasse in Richtung Vaduz und gleichzeitig versuchte er eine SMS zu schreiben.

In der Folge kam er an den rechten Strassenrand und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er stiess gegen ein Signal, gegen einen Randleitpfosten und drei Bäume, welche entwurzelt wurden. Aufgrund der Wucht der Kollision riss die rechte Vorderachse samt Rad ab. Das Fahrzeug schleuderte es wieder auf die Strasse zurück und kam nach 25 Meter zum Stillstand.

Unmittelbar nach der Kollision stellte ein Fahrzeuglenker sein Auto hinter dem verunfallten Auto ab, um sofort erste Hilfe zu leisten bzw. die Strasse zu sichern. Ca. fünf Minuten später fuhr ein weiterer Personenwagen in Richtung Vaduz, nahm das stehende Auto zu spät wahr und kollidierte gegen dieses.



Bilder von der Unfallstelle (Bild: © Landespolizei Liechtenstein)

Bilder von der Unfallstelle (Bild: © Landespolizei Liechtenstein)


Dieser Fahrzeuglenker stand ebenfalls unter Alkoholeinfluss. Die Landespolizei ordnete bei den beiden Unfallverursachern die Blutentnahme an und nahm ihnen vorläufig den Führerausweis ab.

 

Quelle: Landespolizei Liechtenstein
Artikelbilder: © Landespolizei Liechtenstein



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Triesen: Betrunkener schreibt SMS und verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.