Mörschwil SG: Aufprall zwischen zwei Autos – eine leichte verletzte Beifahrerin

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (20.01.2017), um 15:45 Uhr, sind auf der Rorschacherstrasse, bei einem Abbiegemanöver, zwei Autos zusammen gestossen.

Durch den Aufprall wurde eine 91-jährige Beifahrerin eher leicht verletzt.

Eine 44-Jähirge fuhr mit ihrem Auto auf der Rorschacherstrasse in Richtung St.Gallen. Sie beabsichtigte auf den Vorplatz des Gymnasiums Untere Waid abzubiegen. Dabei übersah sie das entgegenkommende Auto eines 85-Jährigen. Es kam zur Kollision der beiden Autos. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde das unfallverursachende Auto um 90° im Uhrzeigersinn gedreht und kam auf dem Trottoir, Front Richtung St. Gallen, zum Stehen. Die Beifahrerin im korrekt fahrenden Auto musste mit eher leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbar.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bildquelle: © st.gallen-bodensee.ch



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mörschwil SG: Aufprall zwischen zwei Autos – eine leichte verletzte Beifahrerin

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.