Schüpbach BE: Fünf Verletzte bei heftiger Kollision

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagmittag hat sich in Schüpbach (Gemeinde Signau) eine Kollision zwischen zwei Autos ereignet. Fünf Personen wurden verletzt und mit Ambulanzen ins Spital gebracht.

Die Strasse wurde vorübergehend gesperrt.

Am Samstag, 21. Januar 2017, kurz nach 1200 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, wonach es auf der Umfahrungsstrasse in Schüpbach (Gemeinde Signau) zu einem Unfall gekommen sei. Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Autolenker im Begriff von einer Nebenstrasse vom Obermattli her auf die Umfahrungsstrasse einzubiegen. Zeitgleich war ein Auto von Langnau herkommend auf der Umfahrungsstrasse unterwegs. Dabei kam es aus noch zu klärenden Gründen zur seitlich-frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge.

Der 82-jährige Lenker des einbiegenden Autos wurde schwer verletzt und musste durch die Rettungskräfte aus dem Fahrzeug geborgen werden. Seine beiden Mitfahrerinnen sowie der 59-jährige Lenker und die Beifahrerin des anderen Autos wurden ebenfalls verletzt und mit Ambulanzen ins Spital gebracht.

Nebst der Kantonspolizei Bern standen die Feuerwehr Region Langnau mit der Strassenrettung sowie vier Ambulanzteams im Einsatz. Für die Dauer der Unfallarbeiten musste der betroffene Strassenabschnitt während rund drei Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

 

Quelle: Kapo Bern
Artikelbild: Symbolbild © Patrick Thomas – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Schüpbach BE: Fünf Verletzte bei heftiger Kollision

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.