Muri AG: Auto hob ab und landete in einem Garten

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Ein Automobilist verlor die Herrschaft über sein Auto und verursachte einen Selbstunfall. Er zog sich leichte Verletzungen zu.

Die genaue Unfallursache wird nun abgeklärt.

Ein 60-jähriger Schweizer verursachte gestern Samstag, 21. Januar 2017, 15.40 Uhr einen Selbstunfall an der Zürcherstrasse in Muri. Aus Richtung Birri kommend verlor er aus noch unbekannten Gründen die Herrschaft über seinen Mercedes, querte die Fahrbahn und geriet ein Strassenbord hinauf. In der Folge hob das Auto ab und landete auf dem Dach in einem Garten eines Privatgrundstücks.






Der Unfallfahrer aus der Region erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden beträgt zirka 40’000 Franken. Die Kantonspolizei nahm dem Unfallfahrer den Führerausweis vorläufig ab.

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete eine Untersuchung und ordnete die Blut- und Urinentnahme beim 60-jährigen Mann an.

 

Quelle: Kapo Aargau
Bilderquelle: © Kapo Aargau



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Muri AG: Auto hob ab und landete in einem Garten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.