Luzern: In Telefonmast geprallt und davongefahren – Zeugen gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Von Samstag auf Sonntag ist ein unbekannter Lenker mit einem hellblauen VW-Golf über den Littauerberg gefahren. Dabei fuhr er in einen Telefonmast. Der Lenker entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich zu melden.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 21./22. Januar 2017 fuhr der Lenker eines hellblauen VW-Golf in Littau auf der westlichen Bergstrasse über den Littauerberg in Richtung Deponie Spitz. Dabei kam er von der Strasse ab und prallte in einen Telefonleitungsmast.

Dieser knickte durch den Aufprall. Am Unfallort blieben Fahrzeugteile zurück, die auf einen hellblauen VW-Golf schliessen lassen. Das Auto muss massiv beschädigt sein. Der Fahrer hat sich pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernt, ohne sich zu melden.

Zeugen welche den Unfall beobachtet haben, oder Hinweise auf den Fahrzeuglenker oder das Unfallfahrzeug machen können, werden gebeten sich bei der Luzerner Polizei zu melden. Telefon 041 248 81 17

 

Quelle: Luzerner Polizei
Artikelbild: PictureStudio – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Luzern: In Telefonmast geprallt und davongefahren – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.