Weinfelden TG: Streifkollision mit hohem Sachschaden – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einer Streifkollision zwischen zwei Autos wurde am Montagmorgen in Weinfelden eine Person verletzt.

Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Ein 27-jähriger Autolenker war kurz vor 7 Uhr auf der Wilerstrasse in Richtung Rothenhausen unterwegs. Kurz vor der Thurbrücke kam es aus bislang noch ungeklärten Gründen zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Auto eines 47-Jährigen. Beim Unfall wurde der 47-Jährige leicht verletzt, er wird selbständig einen Arzt aufsuchen.

Zur Klärung der genauen Unfallursache und zur Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Die Wilerstrasse musste während der Unfallaufnahme durch die Feuerwehr Weinfelden gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 100’000 Franken.

Zeugenaufruf
Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden unter 071 221 45 00 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: © Kantonspolizei Thurgau

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Weinfelden TG: Streifkollision mit hohem Sachschaden – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.