Winterthur ZH: Mit 100 durch die 60er-Zone

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht von Sonntag auf Montag (22./23.1.2017) führte die Stadtpolizei Winterthur an der Zürcherstrasse, stadteinwärts, in der 60er-Zone eine mobile Geschwindigkeitskontrolle durch.

Ein Autolenkender wurde mit 100 Stundenkilometern (netto) geblitzt.

Er wird wegen grober Verletzung der Verkehrsregeln angezeigt und sein Fahrausweis wurde konfisziert. Während den rund drei Stunden waren von 182 gemessenen Fahrzeugen 36 Fahrzeuglenkende zu schnell unterwegs.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Artikelbild: Symbolbild © sevenMaps7 – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Mit 100 durch die 60er-Zone

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.