Basel-Stadt: Aeschengraben in Richtung Bahnhof SBB gesperrt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Aufgrund von Erneuerungsarbeiten ist der Aeschengraben ab Henric Petri-Strasse in Richtung Bahnhof Basel SBB für den motorisierten Verkehr bis Mitte Juni 2017 gesperrt.

Aus der Breite kommende Motorfahrzeuge werden in Richtung Bahnhof SBB ab Aeschenplatz über das Brunngässlein und die Dufourstrasse in die St. Jakobs-Strasse und via Lindenhof- in die Nauenstrasse umgeleitet.

Es wird empfohlen, den Aeschenplatz via Garten-, Hard- oder Sevogelstrasse zu umfahren.

Das Tiefbauamt, die BVB und IWB sanieren bis November 2017 unterirdische Leitungen, die Strassen- und Trottoirbeläge und das Tramgleistrassee im Aeschengraben. Ab 9. Januar 2017 begannen im Aeschengraben erste Arbeiten. Die Bäume der ehemaligen Vorgärten auf der vom Bahnhof Basel SBB kommend rechten Seite wurden gefällt. Hier entstehen eine durchgehende Allee und ein fussgängerfreundlicher Boulevard. Velofahrende erhalten auf dieser Seite einen eigenen Velostreifen.

Für die Erneuerung der unterirdischen Leitungen im Aeschengraben und den Baustellenverkehr ist die Durchfahrt in Richtung Bahnhof Basel SBB zwischen Henric Petri-Strasse und Elisabethenanlage für Motorfahrzeuge vom 23. Januar 2017 bis voraussichtlich 15. Juni 2017 gesperrt. Eine Umleitung ist signalisiert. Die Zufahrt in das Geviert Aeschengraben, Aeschenvorstadt, Elisabethenstrasse, Elisabethenanlage ist über die Henric Petri-Strasse weiterhin möglich. Velofahrende wie auch Fussgängerinnen und Fussgänger können die Baustelle nach wie vor passieren. In Richtung Aeschenplatz steht ab Mitte März bis Ende Juli für den Motorfahrzeugverkehr nur eine Fahrspur zur Verfügung. Im Mai wechselt die BVB im Aeschengraben die Tramgleise aus. Voraussichtlich vom Abend des Freitag, 5. Mai bis und mit Sonntag, 21. Mai 2017 ist der Aeschengraben deshalb für Trams in beide Richtungen gesperrt. Aufgrund der zentralen Lage des Aeschengrabens werden die Arbeiten maximal beschleunigt.

 

Quelle: Bau- und Verkehrsdepartement / Basel Stadt
Artikelbild: Symbolbild © Andrei Tudoran – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel-Stadt: Aeschengraben in Richtung Bahnhof SBB gesperrt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.