Vaduz FL: Illegale Beschäftigung eines Ausländers

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Durch das Ausländer- und Passamtes wurde am 23.01.2017 auf einer Baustelle in Vaduz eine ausländerrechtliche Kontrolle durchgeführt. Im Verlaufe der Kontrolltätigkeit konnte ein Ausländer festgestellt werden, welcher mit Renovationsarbeiten beschäftig war.

Dieser verfügte über keine entsprechende Bewilligung / Visum. Für weitere Massnahmen wurde die Landespolizei beigezogen.

Sowohl der fehlbare Arbeiter als auch der Auftraggeber werden wegen diversen Widerhandlungen nach dem Ausländergesetz zur Anzeige gebracht.

Gegen den ausländischen Arbeiter wurde am 24.01.2017 durch das Ausländer- und Passamt ein nationales Einreiseverbot für die Dauer eines Jahres verfügt. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wurde der Mann aus Liechtenstein weggewiesen.

 

Meldung von: Landespolizei Fürstentum Liechtenstein
Symbolbild: © Niyazz – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Vaduz FL: Illegale Beschäftigung eines Ausländers

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.