Kantonspolizei Thurgau verhaftet schweizerischen Drogendealer

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Dienstagabend auf der Autobahn A1 einen Drogendealer verhaftet und rund 700 Gramm Kokain sichergestellt.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau kontrollierte kurz vor 21 Uhr ein Fahrzeug beim Rastplatz Hexentobel. Bei der anschliessenden Kontrolle eines 20-jährigen Mannes konnten die Polizisten in den Kleidern mehrere Portionen Kokain feststellen.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Frauenfeld wurde eine Hausdurchsuchung angeordnet. Insgesamt konnten rund 700 Gramm Kokain im Wert von zirka 40’000 Franken sichergestellt werden.

Der 20-jährige Schweizer wurde inhaftiert, die weiteren polizeilichen Abklärungen laufen.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Wiktoria Pawlak – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kantonspolizei Thurgau verhaftet schweizerischen Drogendealer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.