Urteil im Verfahren gegen fünf Kaderangehörige der Armee wird eröffnet

27.01.2017 |  Von  |  Betrug, Polizeinews, Schweiz, Waadt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Urteil im Verfahren gegen fünf Kaderangehörige der Armee wird eröffnet
Jetzt bewerten!

Am 3. Februar 2017 wird das Militärgericht 2 in Yverdon-les-Bains das Urteil im Verfahren gegen fünf Kaderangehörige der Armee eröffnen.

Am Freitag, 3. Februar 2017, 08.30 Uhr findet in Yverdon-les-Bains die Urteilseröffnung des Militärgerichts 2 im Verfahren gegen fünf Kaderangehörigen des Lehrverbandes Infanterie statt.

Die Anklage wirft ihnen Veruntreuung, Missbrauch von Material sowie Nichtbefolgung von Dienstvorschriften vor. Einem Angeklagten wird zudem gewerbsmässiger Betrug vorgeworfen. Für alle Angeklagten gilt weiterhin die Unschuldsvermutung.

Die Urteilseröffnung und die mündliche Begründung des Urteils finden im Hôtel de Ville von Yverdon-les-Bains (Place Pestalozzi 1) statt. Sie ist öffentlich. Das Militärgericht 2 wird von Oberst Stéphane Mérot präsidiert.

 

Quelle: Kommunikation Militärjustiz
Artikelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Urteil im Verfahren gegen fünf Kaderangehörige der Armee wird eröffnet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.