Ausserschwyz: Drei Feuerwehren in Kurzeinsätzen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Freitagabend, 27. Januar 2017, hatten drei Ausserschwyzer Feuerwehren Kurzeinsätze zu bewältigen.

Die Einsatzzentrale der Kantonspolizei bot um halb acht Uhr das Ersteinsatzelement der Feuerwehr Galgenen auf.

In einem Haus im „Höfli“ war Rauch festgestellt worden. Glücklicherweise war der Rauch auf einen Kabelbrand und nicht auf offenes Feuer zurückzuführen. Abends nach zehn Uhr mussten die Feuerwehren von Lachen und Schindellegi ausrücken. Beim ersten Einsatz ging es um einen Brandalarm, den der Dampf einer Waschanlage fälschlicherweise ausgelöst hatte. Im zweiten Fall handelte es sich um einen Wasserrohrbruch, der einen überschwemmten Keller zur Folge hatte.

 

Quelle: Kapo Schwyz
Artikelbild: Symbolbild © possohh – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Ausserschwyz: Drei Feuerwehren in Kurzeinsätzen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.