Basel-Stadt: Ohne Führerausweis mit gestohlenem Auto verunfallt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagmorgen, 28.01.2017, entwendeten zwei in Basel wohnhafte Personen einen an der Landskronstrasse abgestellten Personenwagen.

Der Lenker war nicht im Besitze eines Führerausweises und stand unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen.

Nach einer kurzen Spritzfahrt kollidierte das Fahrzeug an der Lothringerstrasse mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen. Die beiden Insassen stiegen aus und flüchteten, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Im Zuge der eingeleiteten Fahndung konnten die beiden Männer im Laufe des Morgens durch die Polizeikräfte angehalten werden. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

 

Quelle: Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt
Bilderquelle: Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel-Stadt: Ohne Führerausweis mit gestohlenem Auto verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.