Bern: Verdeckte Bilder von mutmasslichen Straftätern veröffentlicht – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Rahmen der vor einer Woche angekündigten Öffentlichkeitsfahndung sind ab sofort verdeckte Fotos publiziert. Die gezeigten Personen werden dringend verdächtigt, bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Kundgebungsteilnehmern im September 2015 in Bern Straftaten begangen zu haben. Hinweise zur Identität nimmt die Kantonspolizei Bern entgegen.

Im Zusammenhang mit der von der Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland verfügten und vor einer Woche angekündigten Öffentlichkeitsfahndung (s. Meldung vom 24. Januar 2017) erfolgt nun die Publikation der verdeckten Bilder. Die gezeigten Personen stehen unter dem dringenden Verdacht, bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Kundgebungsteilnehmern am Samstag, 12. September 2015, in Bern Straftaten begangen zu haben.

Im Rahmen umfangreicher Ermittlungen waren durch die Kantonspolizei Bern zahlreiche Foto- und Videoaufnahmen analysiert worden, wobei es den Ermittlern gelang, den mutmasslichen Hergang der Ereignisse weitgehend zu dokumentieren und mehrere beschuldigte Personen zu identifizieren.

Weitere Personen konnten eindeutig als mutmassliche Täter bezeichnet werden, sind jedoch nach wie vor unbekannt und werden nun im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung gesucht.

Die verdeckten Bilder der mutmasslichen Straftäter sind ab sofort unter www.police.be.ch einsehbar.

In Fällen, in denen innert Wochenfrist keine Hinweise eingehen, die zur Identifikation der entsprechenden Personen führen, werden die Bilder am Dienstag, 7. Februar 2017, in unverdeckter Form veröffentlicht. Bei Personen, die sich bis zum genannten Zeitpunkt gemeldet haben oder identifiziert worden sind, wird von dieser Publikation abgesehen.

Die Kantonspolizei Bern ist für Hinweise zur Identität der Personen unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 erreichbar.




















 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Personenbilder: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Axsimen – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bern: Verdeckte Bilder von mutmasslichen Straftätern veröffentlicht – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.