Gossau SG/Zeugenaufruf: Autofahrer musste bei Überholmanöver ausweichen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Dienstag (31.01.2017), um 19:30 Uhr, ist es auf der St. Gallerstrasse, im Bereich der Schlachthofstrasse, zu einem Selbstunfall gekommen.

Ein 27-jähriger Autofahrer musste während einem Überholmanöver einem ausscherenden Auto ausweichen und verunfallte deshalb. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen.

Ein 27-Jähriger fuhr mit seinem Auto auf der St.Gallerstrasse in Richtung Gossau. Vor ihm fuhren zwei weitere Autos. Im Bereich der Schlachthofstrasse startete der 27-Jährige sein Überholmanöver, um die vor ihm fahrenden Autos zu überholen.

Gemäss den Aussagen des 27-Jährigen scherte während seinem Überholmanöver das unmittelbar vor ihm fahrende Auto ebenfalls nach links aus. Um eine Kollision zu verhindern, lenkte der 27-Jährige noch weiter nach links und kollidierte dabei mit einem Kandelaber sowie einem Baum.

Sein Auto konnte er anschliessend auf der parallel verlaufenden Schlachthofstrasse zum Stillstand bringen.



Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei St.Gallen die Lenker der beiden vorausfahrenden Autos. Beim hinteren Auto dürfte es sich um einen VW Golf vom Typ R32 handeln. Die Lenker oder weitere Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren, Tel. 058 229 81 00, zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bilderquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Gossau SG/Zeugenaufruf: Autofahrer musste bei Überholmanöver ausweichen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.