Kanton Luzern: Erfolgreicher Sirenentest

01.02.2017 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Die Alarmierung der Bevölkerung im Kanton Luzern ist sichergestellt. Dies ergab der Sirenentest vom 1. Februar 2017. Lediglich drei von 173 stationären Anlagen konnten nicht ausgelöst werden.

Der flächendeckende Sirenentest von Mittwoch, 1. Februar 2017, ist im Kanton Luzern erfolgreich verlaufen.

Zwischen 13.30 bis 14.00 Uhr wurden die insgesamt 173 stationären Sirenen sowie die erforderlichen 106 mobilen Sirenenrouten mit dem Zeichen «Allgemeiner Alarm» getestet. Drei stationäre Sirenen versagten ihren Dienst, die übrigen 170 Sirenen lösten beim Alarm automatisch aus. Vier Störungen wurden bei mobilen Sirenen festgestellt. Die Fehlerquellen für die Störungen werden noch ermittelt.

Die Alarmierung der Bevölkerung im Kanton Luzern ist bei einer Katastrophe sichergestellt.

 

Quelle: Kanton Luzern
Artikelbild: Symbolbild © Boris Stroujko – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Luzern: Erfolgreicher Sirenentest

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.