Olten SO: Polizist wird bei Kontrolle angegriffen und verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Olten SO: Polizist wird bei Kontrolle angegriffen und verletzt
Jetzt bewerten!

Bei einer Personenkontrolle ist am Mittwochnachmittag in Olten ein Polizist von einem Mann tätlich angegriffen und verletzt worden. Die Person konnte überwältigt und festgenommen werden.

Zur Klärung des Hergangs und der Umstände wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Am Mittwoch, 1. Februar 2017, kurz vor 15 Uhr, wollte eine Patrouille der Kantonspolizei Solothurn am Amthausquai in Olten einen Mann kontrollieren, welcher ihnen vorgängig verdächtig aufgefallen war. Im Verlauf der Kontrolle wurde der Mann ausfällig und gegenüber den beiden Polizisten handgreiflich. Die Polizisten setzten in der Folge Pfefferspray ein und konnten den Mann schliesslich überwältigen. Der 19-jährige Italiener wurde vorläufig festgenommen. Einer der Polizisten wurde im Gesicht verletzt und musste mit einer Ambulanz in ein Spital eingewiesen werden.

Umstände und Hergang bilden Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Artikelbild: Symbolbild © sevenMaps7 – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Olten SO: Polizist wird bei Kontrolle angegriffen und verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.