Achtung! Warnung vor Phishing-Mail von angeblicher Steuerverwaltung

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Schaffhauser Polizei warnt vor einem Phishing-Mail, welches zurzeit im Namen der Eidgenössischen Steuerverwaltung im Umlauf ist.

Zurzeit ist ein Phishing-Mail im Namen der Eidgenössischen Steuerverwaltung im Umlauf. Darin werden Sie darüber informiert, dass ein Fehler in der Berechnung der Steuer der letzten Zahlung identifiziert wurde.

Um Ihnen das zu viel bezahlte Geld zurückzuerstatten, sind gemäss Mailtext Details erforderlich, damit die Überweisung auf Ihr Konto eingeleitet werden kann. Dazu werden Sie gebeten auf einen Link zu klicken. Falls Sie ein solches Mail erhalten sollten, rät die Schaffhauser Polizei den Link keinesfalls anzuklicken und das Mail unverzüglich zu löschen.

„Phishing“ bedeutet „password harvesting fishing“ also das Angeln nach Passwörtern mittels Köder. Dabei werden beispielsweise über gefälschte E-Mails im Namen bekannter Unternehmen oder wie in diesem Fall im Namen der öffentlichen Verwaltung vertrauliche Zugangsdaten erhältlich gemacht.

Die Schaffhauser Polizei warnt die Bevölkerung vor dieser Betrugsmasche. Antworten Sie niemals auf E-Mails, die persönliche finanzielle Informationen von Ihnen verlangen. Klicken Sie auch keinesfalls auf einen Link in einem derartigen Mail. Seien Sie generell vorsichtig mit der Preisgabe persönlicher Daten im Internet.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: argus – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Achtung! Warnung vor Phishing-Mail von angeblicher Steuerverwaltung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.