Rümlingen BL: Zwei Selbstunfälle nacheinander auf vereister Strasse

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Eselweg in Rümlingen BL, Fahrtrichtung Sommerau, ereigneten sich am Donnerstagmorgen, 02. Februar 2017, kurz vor 07:00 Uhr, an derselben Stelle, aber unabhängig voneinander, zwei Selbstunfälle auf der teilweise vereisten Strasse. Personen wurden dabei keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war ein erster Personenwagenlenker, von Rünenberg kommend, Richtung Sommerau unterwegs. Kurz vor dem Chrindeldamm – Tunnel kam sein Fahrzeug auf der teilweise vereisten Strasse ins Schleudern, rutschte dabei über den rechtsseitigen Strassenrand hinaus und schlug im Strassengraben auf.

Dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam schlussendlich wieder auf den Rädern zum Stillstand.

Kurz danach geriet ein weiteres Fahrzeug an derselben Stelle ins Schleudern, kollidierte mit demselben Strassengraben und kam danach unmittelbar neben dem ersten Fahrzeug zum Stillstand.

Die Lenker konnten ihre Fahrzeuge selbständig verlassen. Die beschädigten Personenwagen mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden.




 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bilderquelle: Polizei Basel-Landschaft



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rümlingen BL: Zwei Selbstunfälle nacheinander auf vereister Strasse

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.