Wattwil SG: Zwei Kinder bei Auffahrkollision leicht verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch (01.02.2017), 18 Uhr, sind auf der Rickenstrasse zwei Kinder bei einer Auffahrkollision leicht verletzt worden.

Ein 48-jähriger Autofahrer fuhr in Begleitung einer Frau und zwei Kindern auf der Rickenstrasse in Richtung Dietfurt. Auf Höhe Hinterer Hummelwald musste er sein Auto wegen einer Fahrzeugkolonne abbremsen.

Eine nachfolgende 22-jährige Autofahrerin bemerkte dies zu spät. Als ihr Auto in das Auto des 48-Jährigen prallte, zogen sich die beiden Kinder leichte Verletzungen zu. An den Autos entstand Sachschaden in der Höhe von über 11000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wattwil SG: Zwei Kinder bei Auffahrkollision leicht verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.