Stadt Luzern: 20-jähriger Sprayer in flagranti erwischt und festgenommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern Abend nahm die Polizei in der Stadt Luzern einen Sprayer in flagranti fest. Derzeit wird abgeklärt, ob er für weitere Straftaten in Frage kommt.

Donnerstag, 2. Februar 2017, kurz nach 20:15 Uhr, ging bei der Luzerner Polizei die Meldung ein, dass eine Person in der Stadt Luzern am Sprayen sei. Die Polizei konnte daraufhin einen 22-jährigen Mann festnehmen.

Er war dabei, eine Betonwand an einer Autobahnunterführung zu besprayen. Derzeit wird abgeklärt, ob der Mann für weitere Straftaten in Frage kommt.

Der Sachschaden kann zurzeit nicht beziffert werden.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Artikelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Luzern: 20-jähriger Sprayer in flagranti erwischt und festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.