Orvin BE / Zeugenaufruf: Polizist beinahe durch Auto angefahren

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einer Verkehrskontrolle der Kantonspolizei Bern am Freitagnachmittag in Orvin ist ein Polizist beinahe durch ein Auto angefahren worden.

In der Folge flüchtete der Autolenker. Es werden Zeugen gesucht.

Die Kantonspolizei Bern führte am Freitag, 3. Februar 2017, um zirka 1420 Uhr, auf der Route de Frinvillier in Orvin eine Verkehrskontrolle durch. Im Verlauf der Kontrolle signalisierte ein Polizist einem Autolenker anzuhalten. Der Lenker kam dieser Aufforderung jedoch nicht nach. Dabei kam es beinahe zu einer Kollision mit dem Polizisten. Der Autolenker flüchtete in der Folge in Richtung Prés d‘ Orvin. Der Polizist blieb beim Vorfall unverletzt.

Im Rahmen einer Nachsuche konnte der mutmassliche Lenker des Autos angehalten werden. Zur Klärung der genauen Umstände sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, welche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer +41 (0)32 324 85 31 zu melden.

 

Quelle: Kapo Bern
Artikelbild: Symbolbild © Valerii Romanchenko – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Orvin BE / Zeugenaufruf: Polizist beinahe durch Auto angefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.