Thayngen SH: Praktisch jeder Dritte zu schnell unterwegs

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagnachmittag (03.02.2017) kurz nach dem Zollamt Thayngen, an der Zollstrasse im 50er-Bereich, führte die Schaffhauser Polizei eine halbstündige Geschwindigkeitskontrolle mit dem Radarmessgerät durch.

Innerhalb 30 Minuten wurden 170 Fahrzeuge gemessen, davon hielten 52 die Tempolimite von 50 km/h innerorts nicht ein.

Gegen fünf Automobilisten wird ein Rapport an die Staatsanwaltschaft Schaffhausen, Abteilung Verkehr, erstellt, da sie mit mehr als 70 km/h gemessen wurden. Spitzenreiter war ein italienischer Lenker, der mit 84 km/h unterwegs war.

 

Quelle: Kapo Schaffhausen
Artikelbild: Symbolbild © Roland Zihlmann – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Thayngen SH: Praktisch jeder Dritte zu schnell unterwegs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.