Ried-Brig VS: Vermisster als Lawinenopfer tot aufgefunden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Ried-Brig VS: Vermisster als Lawinenopfer tot aufgefunden
2.14 (42.86%)
7 Bewertung(en)

Auf Wunsch der Familie verbreiten wir folgende Vermisstmeldung:

Am 5. Februar 2017 gegen 11:00 verliess SEILER Martin, geboren am 09.10.1988, seinen Wohnsitz in Steg, mit der Absicht sich auf eine Tourenwanderung in der Region Ganterwald – Wasenalp zu begeben.

Signalement: 180 cm, zirka 70 kg, schlanke Statur, kurze, hellbraune Haare, braune Augen, 3-Tage-Bart, trug eine orangefarbene Jacke, blaue Hose, schwarzer Rucksack und ein Splitboard.

Sachdienliche Hinweise sind erbeten an die Einsatzzentrale der Kantonspolizei 027 326 56 56 zu richten.


UPDATE (7. Februar 2017)

Der seit dem 5. Februar 2017 als vermisst gemeldete SEILER Martin, wurde am  7. Februar 2017 leblos aufgefunden. Er wurde von einer Lawine oberhalb Ried-Brigue, in der Region „Hohturli“, mitgerissen.


 

Quelle: Kapo Wallis
Artikelbild: Frank Fiedler – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Stärke für die Familien und freunden….

Ihr Kommentar zu:

Ried-Brig VS: Vermisster als Lawinenopfer tot aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.