Lohn SH: Landwirt von Einschleichdieb mit Stichen schwer verwundet – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Lohn SH: Landwirt von Einschleichdieb mit Stichen schwer verwundet – Zeugenaufruf
4.5 (90%)
2 Bewertung(en)

Am späteren Dienstagabend (07.02.2017) fügte ein mutmasslicher Einschleichdieb einem Mann in Lohn mit einem unbekannten Gegenstand Stichverletzungen zu. Der Mann wurde dabei schwer verletzt und der Tatverdächtige flüchtete.

Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall bzw. zum unbekannten Tatverdächtigen.

Kurz nach 23.00 Uhr am späteren Dienstagabend (07.02.2017) ging auf der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei die Meldung ein, dass auf einem abgelegenen Bauernhof in Lohn ein Landwirt von einem mutmasslichen Einschleichdieb mit einem unbekannten Gegenstand schwer verletzt wurde.

Der Mann musste mit mehreren Stichverletzungen von einer Ambulanz-Crew ins Spital gebracht werden. Der unbekannte Täter flüchtete nach dem Angriff. Er wird vom Opfer wie folgt beschrieben:

  • 25 bis 50 Jahre alt
  • 1.67 Meter gross
  • Kräftige Statur
  • Südländischer Typ
  • Schwarze Kunstlederjacke
  • 70 bis 75 Kilogramm schwer

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Verbrechen bzw. zum unbekannten Täter machen können, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: VectorPot – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Lohn SH: Landwirt von Einschleichdieb mit Stichen schwer verwundet – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.