Lyss BE / Zeugenaufruf: Velofahrerin verletzt – schwarzer Kleinwagen fuhr weiter

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagnachmittag ist es in Lyss zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde eine Velofahrerin verletzt. Ein beteiligtes Auto setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Dienstag, 7. Februar 2017, kurz vor 15.30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass es auf der Bernstrasse in Lyss, bei der Abzweigung in Richtung Ammerzwil, zu einem Unfall gekommen sei.

Sowohl eine 37-jährige Velofahrerin wie auch ein schwarzer Kleinwagen hatten auf der Bernstrasse Richtung Ammerzwil eingespurt. Aus noch zu klärenden Gründen touchierte das Auto die Velofahrerin. Diese kam durch den Zusammenstoss zu Fall und wurde verletzt.

Sie musste durch ein Ambulanzteam ins Spital gebracht werden. Das Auto setzte seine Fahrt ohne anzuhalten Richtung Ammerzwil fort.

Ermittlungen zum Unfallhergang wurden von der Kantonspolizei Bern aufgenommen.

In diesem Zusammenhang wird die Lenkerin oder der Lenker des schwarzen Autos sowie Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, gebeten, sich unter der Telefonnummer 031 634 41 11 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: TheModernCanvas – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Lyss BE / Zeugenaufruf: Velofahrerin verletzt – schwarzer Kleinwagen fuhr weiter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.