Reichenburg SZ: 14-jähriger Mofafahrer bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagabend, 7. Februar 2017, kam es in Reichenburg zu einer Kollision zwischen einem Motorfahrrad und einem Personenwagen. Der Zweiradlenker erlitt schwere Verletzungen und musste hospitalisiert werden.

Gegen 20.15 Uhr fuhr ein 14-jähriger Mofalenker auf der Neugutstrasse in Richtung Reichenburg. Beim Überqueren der Kreuzung mit dem Autobahnzubringer kollidierte er mit einem vom rechts kommenden Personenwagen.

Der Jugendliche zog sich beim Unfall schwere Verletzungen zu. Er musste nach der medizinischen Erstversorgung in eine Spezialklinik überführt werden. Der Lenker des Personenwagens blieb unverletzt.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Artikelbild: Alex_Murphy – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Reichenburg SZ: 14-jähriger Mofafahrer bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.