Villars-sur-Glâne FR: Lenker stoppt brennendes Auto im Kreisel

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am gestrigen Dienstag geriet in Villars-sur-Glâne FR ein Auto in Brand. Es kam keine Person zu Schaden.

Am Dienstag, um 10.25 Uhr rückten die Kantonspolizei Freiburg und die Feuerwehr zu einem brennenden Auto in Villars-sur-Glâne aus.

Ein Autolenker (22) stellte auf dem Weg zum Einkaufszentrum Cormanon fest, dass Rauch aus dem Motorraum austrat. Folglich hielt er sein Fahrzeug im Kreisel an.

Der Feuerwehr Villars-sur-Glâne gelang es rasch, den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Die Polizei (ACoPol) regelte während des Löscheinsatzes den Verkehr. Keine Person wurde verletzt. Am Auto entstand Sachschaden in unbestimmter Höhe.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Bildquelle: Kantonspolizei Freiburg

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Villars-sur-Glâne FR: Lenker stoppt brennendes Auto im Kreisel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.