Evolène VS: Dorfpolizist fährt auf Suff-Fahrt Mädchen (12) an – und bleibt im Dienst

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Evolène VS: Dorfpolizist fährt auf Suff-Fahrt Mädchen (12) an – und bleibt im Dienst
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Der Gemeindepolizist von Evolène VS hat Ende Dezember im betrunkenen Zustand ein 12-jähriges Mädchen angefahren. Dennoch ist er weiter im Dienst. Die Eltern des Mädchens haben den Polizisten nun angezeigt.

Silvester 2016: In Evolène VS ist abends eine Gruppe von Leuten zu Fuss zu einer befreundeten Familie unterwegs. Als die fünf Kinder die Strasse überqueren wollen, rast ein Auto mit überhöhter Geschwindigkeit auf sie zu (mit 80 statt den erlaubten 50 Kilometern pro Stunde).

Vier Kinder können rechtzeitig zur Seite springen – nicht aber eine 12-jährige Genferin. Der betrunkene Dorfpolizist, der hinterm Steuer sitzt, erwischt das Mädchen am Fuss und flüchtet.

Das Mädchen wird von Rettungskräften ins Spital gebracht, wo ein mehrfacher Knochenbruch am Knöchel diagnostiziert wird.

Die Kollegen des Dorfpolizisten können ihn wenig später anhalten – und stellen fest, dass er betrunken ist. Die Polizei nimmt ihm auf der Stelle den Führerausweis ab und bringt ihn zum Ausnüchtern in eine Arrestzelle.

Die Eltern des Mädchens klagen nun gegen den Polizisten, dessen Alkoholproblem laut der „Le Matin“ im Dorf allgemein bekannt ist. Was den Eltern besonders sauer aufstösst, ist die Tatsache, dass er immer noch im Dienst ist.

Warum? Man wolle erst einmal die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft abwarten, so die Gemeindepräsidentin von Evolène, Virginie Gaspoz. Und noch einen Grund nannte sie: Der Gemeindepolizist werde in der Wintersaison gebraucht. Er ist nämlich der einzige Polizist des Dorfes.

Oberstes Bild: Der Unfall ereignete sich vor dem Hotel Veisivi in Evolène VS.

 

Quelle: Übernommen von BLICK und bearbeitet von belmedia Redaktion
Artikelbild: Google Maps



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Ist die Gemeinde Präsidentin noch im Amt zuhalten. oder wird sie gedeckt durch den Gesammten Gemeinderat. Es ist jetzt der Kanton gefragt, Entlässt der Kanton der Gesammte Gemeinderat nicht, ist mir klar das sogar Die Kantons Regierung Korrupt.

Ihr Kommentar zu:

Evolène VS: Dorfpolizist fährt auf Suff-Fahrt Mädchen (12) an – und bleibt im Dienst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.