Villaz-Saint-Pierre FR: Zwei Rinder bei Kollision mit Auto zu Tode gekommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern Abend kam es in Villaz-St-Pierre FR zu einer Kollision zwischen einem Auto und zwei Rindern. Während der Autolenker nur leichte Verletzungen davontrug, starben die beiden Tiere beim Zusammenstoss.

Am Mittwoch, um 20.35 Uhr, war ein 19-jähriger Autofahrer unterwegs in Richtung Chénens. In Villaz-St-Pierre kollidierte er mit zwei aus einem Stall ausgerissenen Rindern. Die beiden Tiere befanden sich auf der Spur des Autofahrers.

Der junge Mann wurde von einem Familienmitglied in ein nahe gelegenes Spital gebracht. Die beiden Tiere mussten noch vor Ort von ihrer Qual erlöst werden.

Die Reinigung der Strasse wurde von der Feuerwehr vorgenommen. Ein Garagenservice schleppte das Auto ab.

Der betroffene Strassenabschnitt war während der Bergungsarbeiten wechselseitig befahrbar.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Artikelbild: Symbolbild © baldyrgan – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Villaz-Saint-Pierre FR: Zwei Rinder bei Kollision mit Auto zu Tode gekommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.