Basel-Stadt: Mann stürzt aus Fenster und wird danach mit Reizgasspray attackiert

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 11.02.2017, ca. 19.00 Uhr, erlitt ein 32-jähriger Mann bei einem Sturz aus einem Fenster einer Liegenschaft in der Feldbergstrasse diverse Verletzungen. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass aus noch unbekannten Gründen der 32-Jährige aus einem Fenster im 1. Stock des Hauses auf das Trottoir stürzte. Mehrere Passanten eilten zu Hilfe.

Plötzlich erschien ein Mann, der den am Boden Liegenden mit einem Reizgasspray attackierte.

Kurze Zeit später war die Polizei vor Ort und konnte diesen Mann, einen 44-jährigen Türken, festnehmen. Der aus dem Fenster Gestürzte wurde nicht lebensgefährlich verletzt. Die Sanität der Rettung Basel-Stadt wies ihn in die Notfallstation ein. Weshalb und unter welchen Umständen der 32-Jährige aus dem Fenster fiel, ist noch nicht geklärt. Ebenso ungeklärt ist zurzeit die Frage, ob der Festgenommene etwas mit dem Sturz aus dem Fenster zu tun hat.

Die Feldbergstrasse mussten für kurze Zeit für den Verkehr gesperrt werden. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Artikelbild: Symbolbild © Henryk Sadura – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel-Stadt: Mann stürzt aus Fenster und wird danach mit Reizgasspray attackiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.