Olten SO: Fussgänger angefahren – Polizei sucht Zeugen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Olten ist am Freitagnachmittag ein Fussgänger von einem Auto angefahren worden. Der Fussgänger wurde bei der Kollision vermutlich verletzt, entfernte sich aber selbständig von der Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen und den Fussgänger.

Am Freitag, 10. Februar 2017, gegen 16 Uhr fuhr ein Automobilist auf der Aar-burgstrasse in Olten in Richtung Hauptbahnhof. Im Bereich der Bushaltestelle (Sälistrasse) rannte plötzlich ein Mann von der linken Seite herkommend zwi-schen den Fahrzeugen hindurch. Trotz einer Vollbremsung des Autolenkers kam es zu einer Kollision mit dem Fussgänger. Dieser stürzte auf die Windschutzscheibe und schliesslich zu Boden. Der Automobilist hielt umgehend Nachschau nach dem Mann, dieser entfernte sich aber selbständig von der Unfallstelle in Richtung Hauptbahnhof.

Durch den Aufprall dürfte der unbekannte Mann verletzt worden sein. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem Fussgänger machen können. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Solothurn in Olten entgegen, 062/311 80 80.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Bilderquelle: © Kapo Solothurn



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Olten SO: Fussgänger angefahren – Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.