St.Gallen: Mann aus Sicherheitsgründen in Gewahrsam genommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Samstag (12.02.2017) nahm die Stadtpolizei St.Gallen einen jungen Mann auf Grund von übermässigem Alkohol- und Drogenkonsum in polizeilichen Gewahrsam.

Am Samstagnachmittag wurde eine Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen durch Passanten auf eine sich auf der Glaserstrasse anbahnende Schlägerei aufmerksam gemacht.

Vor Ort stellten die Polizisten fest, dass Familienangehörige und Freunde einen 22-jährigen, stark alkoholisierten und unter Drogen stehenden Mann beruhigen wollten. Da er sich auch durch die Polizei nicht beruhigen liess, wurde der Mann wegen Eigen- und Fremdgefährdung zwecks Ausnüchterung in polizeilichen Gewahrsam genommen. Bei der Effektenkontrolle konnten 7.5g Kokain sichergestellt werden.

Er wurde wegen Konsum von Kokain und mutwilliger Belästigung angezeigt, zudem muss er die Kosten für die Ausnüchterung auf dem Polizeiposten übernehmen.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Symbolbild © Stadtpolizei St.Gallen



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen: Mann aus Sicherheitsgründen in Gewahrsam genommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.