Stadt Chur: 15 Einsätze am Wochenende für die Stadtpolizei Chur

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Stadt Chur: 15 Einsätze am Wochenende für die Stadtpolizei Chur
Jetzt bewerten!

Über das Wochenende rückte die Stadtpolizei Chur zu insgesamt 15 Einsätzen aus. Die Einsätze betrafen verschiedene Lärmklagen, Bettler, einen Verkehrsunfall und eine Widerhandlung gegen das Strassenverkehrsgesetz.

Ein Grossteil der Lärmbeschwerden stand in Zusammenhang mit herumschreienden Jugendlichen und eines Gitarrenspielers, welcher am Samstagmorgen um 4 Uhr anlässlich einer Geburtstagsparty aufspielte.

Am Samstag gingen bei der Stadtpolizei Chur mehrere Reklamationen wegen Bettlern im Raume Bahnhof ein. Zwei bettelnde Rumänen konnten schlussendlich angehalten und kontrolliert werden.

Am Samstag (11.02.2017) kurz nach Mitternacht ist es im Welschdörfli zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Betrunkener torkelte vom Trottoir auf die Fahrbahn. Dabei touchierte er den rechten Aussenspiegel eines vorbeifahrenden Personenwagens. Glücklicherweise zog sich der Mann dabei keine Verletzungen zu. Der Aussenspiegel am Personenwagen ging zu Bruch.

Im Weiteren wurde anlässlich einer Verkehrskontrolle in der Nacht auf Sonntag ein angetrunkener Personenwagenlenker aus dem Verkehr gezogen.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Artikelbild: Symbolbild © sevenMaps7 – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Chur: 15 Einsätze am Wochenende für die Stadtpolizei Chur

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.