Alexander Schocker neuer Leiter Forensik bei der Polizei Basel-Landschaft

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Alexander Schocker neuer Leiter Forensik bei der Polizei Basel-Landschaft
1 (20%)
1 Bewertung(en)

Die Polizei Basel-Landschaft hat Alexander Schocker zum neuen Leiter Forensik ernannt. Er wird seine Stelle am 1. Juli 2017 antreten.

Dr. Alexander Schocker hat Chemie mit Schwerpunkt Analytische & Physikalische Chemie an der Universität Bielefeld studiert. Nach verschiedenen Forschungsaufenthalten in England und den USA hat er im Jahre 2004 auf dem Gebiet der Spurenanalytik und Laserspektroskopie promoviert.

Nach einem Postdoktorat an der University of Tokyo (Japan) ist er seit 2005 für die BASF Gruppe in Ludwigshafen und Basel tätig. Er bekleidete verschiedene leitende Funktionen in der Prozessanalysentechnik (online Analytik), Technologie- und Verfahrensoptimierung und im Stab der Bereichsleitung Engineering & Maintenance.

Aktuell leitet er ein internationales Team mit dem Ziel, chemisch-verfahrenstechnische Produktionsprozesse durch Automatisie-rung und online-Analytik zu verbessern.

Der 44-jährige Alexander Schocker wird seine Stelle als Mitglied der erweiterten Polizeileitung am 1. Juli 2017 antreten und die Leitung der Abteilung Forensik bei der Polizei Basel-Landschaft übernehmen. Diese umfasst rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und beinhaltet neben der klassischen Kriminaltechnik ebenso die IT-Forensik. Alexander Schocker tritt die Nachfolge von Markus Looser an, der im Herbst 2016 zur Kriminalpolizei Basel-Stadt wechselte.

Die Abteilung Forensik ist in erster Linie für die Sicherung von Spuren sowie deren Auswertung zuständig. Die Forensiker suchen an Tatorten und im Labor mit modernen Geräten, Verfahren und Technologien nach Spuren, sichern diese gerichtsverwertbar und werten sie anschliessend aus.

Dadurch können Personen identifiziert, Gegenstände zugeordnet und Unfall- sowie Tatabläufe rekonstruiert werden. Auch die erkennungsdienstlichen Aufgaben wie die Erstellung von Personenbildern und die Abnahme von Fingerabdrücken gehören zum Spezialgebiet der Forensik. Die Kriminaltechniker erstellen aus den Angaben von Zeugen ausserdem Phantombilder, was regelmässig zu Festnahmen führt.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Artikelbild: Alexander Schocker (© Polizei Basel-Landschaft)



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Alexander Schocker neuer Leiter Forensik bei der Polizei Basel-Landschaft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.